Trendwatch: Übergangsjacken

Sonntag, 2. September 2018

* In bezahlter Partnerschaft mit Dresslily
 
 Hallo ihr Lieben,
vor einiger Zeit habe ich bereits bei Dresslily bestellt und nun bin ich wieder auf den Online-Shop gestoßen. Ich habe schon letzten Winter gute Erfahrungen mit den Mänteln dort gemacht und möchte mir jetzt gerne eine Übergangsjacke zulegen. Die Zeit ist ja auch leider schon dafür. Ich finde Oversize Jacke immer am angenehmsten, deshalb habe ich euch unten in der Collage auch diese ausgesucht.

Was tragt ihr am liebsten für Übergangsjacken?



              Corduroy Jacket                          Zipper Coat                       Distressed jacket

Zuletzt noch eine Rabattaktion für euch:
Mit dem Code DLSally bekommt ihr ab einer Bestellung über $25 einen Rabatt :)

Trendwatch: Leopardenmuster wieder angesagt

Freitag, 31. August 2018

*Anzeige. In bezahlter Partnerschaft mit Peek&Cloppenburg


Hallo Ihr Lieben,

in letzter Zeit hatte ich kaum Zeit für Mode, sprich mich an die neusten Trends heranwagen, etwas ausprobieren, sie austesten. Es bleib beim Anschauen auf Instagram oder Blogs. Ein Trend, der mich jedoch ziemlich angesprochen hat und den ich ausprobieren möchte, ist das Leopardenmuster. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass mich dies einmal anspricht. Es war für mich eher ein No-Go Muster, das man mit nichts kombinieren kann und das auch keine gute Wirkung hat. Die Geschichte bestätigt dies: die Meinungen gingen stark auseinander und mal war es angesagt, mal verpönt.

Ursprünglich galt es als Statussymbol und afrikanische Häuptlinge und Könige schmückten sich mit Löwen-und Leopardenfellen. Später schwappte dies auch auf Kolonialherren und Jäger über. Vor über 50 Jahren etablierte sich der Leoprint durch den französischen Designer Christian Dior auch in der Mode. Doch als das Fell in den Mainstream rutschte, sank sein Ansehen. In den 90er Jahren galt der Leo-Look als wenig stilvoll und billig. Heute hat sich sein Image erneut gewandelt. Es sind viele neue Varianten aufgekommen - von verrückt, übertrieben bis zu glamorös und cool.

 Richtig kombiniert kann Leo-Muster durchaus stilvoll sein. Das Geheimrezept heißt hierbei die richtige Dosis. Zwar gibt dieses Printmuster nicht nur auf Kleidung, sondern auch auf Schuhen, Handyhüllen, Socken, doch das ist mir persönlich doch zu viel. Mir angetan hat es besonders der Look, den ich euch auch unten in der Collage zusammengestellt habe: Ein Maxirock mit Leomuster, ein schlichtes Crop Top und weiße, schlichte Sneaker. Einen kurzen Rock fände ich unpassender, doch gerade weil es ein Maxirock ist, "zähmt" er sozusagen diesen auffälligen Print. Die Sneaker geben dem ganzen nochmal einen lässigen Touch.
Ich bin schon sehr gespannt diesen Look selbst tragen zu können. Hoffentlich gibts es dafür noch ein paar warme Sommertage :)


Wie steht ihr zu dem Leo-Print?


Inspiration: Summer dresses

Donnerstag, 16. August 2018


Hallo ihr Lieben,
der Sommer 2018 ist wirklich ein toller Sommer! Endlich ist es möglich Sommersachen zu tragen und auch Kleider bis in die Abendstunden. Leider habe ich wieder sehr viel mit der Uni zu tun und ziehe mich beim Hausarbeiten dementsprechend nicht besonders schick an, aber ich schaue mir dennoch liebend gerne tolle Kleider an. In diesem Sommer sind Wickelkleider und geknöpfte Kleider sehr im Trend. Ich selbst habe tatsächlich noch kein Kleid in dieser Art, aber will mir bald eins bestellen.Der Sommer ist zwar nicht mehr allzu lang, aber die Kleider treffen absolut meinen Geschmack, da sie einen leichten Retro-Touch haben. In der Collage haben ich euch ein paar meiner Favoriten zusammengestellt. Das gelbe Wickelkleid habe ich bestellt und bin sehr gespannt, denn die Farbe ist für mich schon etwas besonderes. Ich bin gespannt, ob es mir steht. Das geknöpfte Midi-Kleid kann ich mir sehr gut mit einer Korbtasche und Birkenstocks vorstellen.
Weitere tolle Casual dresses for women findet ihr bei Fashionme.

Wie gefällt euch der Kleid-Trend in diesem Sommer?


Sport: Mit dem richtigen Outfit zum Yoga

Dienstag, 26. Juni 2018

* Anzeige. In bezahlter Partnerschaft mit 21RUN

Yoga, eigentlich eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst, breitete sich Mitte des 20.Jahrhunderts auch im Westen aus. Das Yoga, das bei uns gelehrt wird, ist eine moderne Form, die mit westlichen esoterischen Ideen, westlicher Psychologie und westlichen Trainingsformen im Einklang steht. 

Yoga ist lange schon kein Trend mehr, sondern zu einer Bewegung geworden. Heute praktizieren über 3 Millionen Menschen in Deutschland Yoga. Es ist zu einem "Fashion-Sport" geworden. Es geht nicht mehr nur darum Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, sondern dabei in Zeiten von Social Media auch gut auszusehen. Dementsprechend groß ist das Angebot der Kleidung. Und Hand aufs Herz: Ein richtiges Outfit verleiht uns einen ordentlichen Schub Extramotivation, deshalb kommt uns das große Angebot nur zu Gute. Stylische Yoga-Kleidung in zahlreichen coolen Variationen gibt es jedoch wie Sand am Meer. Das Angebot reicht von schlichten, farbenfrohen, gemusterten Leggings, Tops und Sport BHs bis zu Yoga-Matten und Flaschen in zahlreichen Variationen. Beim Yoga ist mittlerweile alles erlaubt. Eine Entscheidung ist deshalb oft gar nicht so einfach. Mir persönlich ist der Tragekomfort der Yoga-Kleidung zwar wichtiger als ein tolles Design, doch ein paar Akzente sollte man dennoch in seiner Kleidung setzen, wie z.b. durch einen schönen, knalligen Sport BH. In der Collage, die ich euch unten zusammengestellt habe, gefällt mir besonders die Tasche sehr gut. Sie ist durch das minimalistische Design eine ganz andere Art Sporttasche, als man sie normalerweise kennt. Mittlerweile sind der Yoga-Mode keine Grenzen gesetzt und sie lässt sich auch gut an einem entspannten Tag im Alltag tragen.

Wie steht ihr zu dem Trend und was für Yoga-Kleidung mögt ihr?



 Under Armour Sport BH                      Nike Sporttasche                                    Pro Tank  

Lace Embroidered Blouse

Sonntag, 10. Juni 2018



Blouse - c/o Rosegal
Denim skirt - Vintage
Loafers - Vintage
 

* Anzeige. Post enthält gesponserte Produkte von Rosegal.

Cropped Off-Shoulder blouse

Sonntag, 3. Juni 2018

Hallo ihr Lieben,

ich habe zur Zeit wieder Frisuren mit Tüchern für mich entdeckt. Vor ein paar Jahren haben ich dies ja bereits schon sehr gerne getragen. Ich liebe den Vintage Look den man so kreieren kann. Mein heutiger Look besteht aus sehr vielen Vintage Elementen: Jeans, Loafers und das Seidentuch sind Second Hand. Da die Jeans sehr hoch geschnitten ist, lässt sich die kurze Off-Shoulder Bluse gut damit kombinieren. Generell trage ich ungern so kurze Oberteile, da ich bauchfrei nicht mag, aber wenn Rock oder Jeans so hoch geschnitten sind, dass man nichts sieht, gefällt mir die Kombi ganz gut. 
Wie steht ihr zu dem Bauchfrei-Trend?


 Blouse - c/o Zaful
Jeans - Vintage
Loafers - Vintage



* Anzeige. Post enthält gesponserte Produkte von Zaful.

Summer look: Maxi boho dress

Mittwoch, 23. Mai 2018


Dress - c/o Zaful
Sandals - SammyDress
Hat- H&M 




* Anzeige. Post enthält gesponserte Produkte von Zaful.
Proudly designed by | MLEKOSHI PLAYGROUND |